Mietwagen

Im Vergleich zu vielen anderen afrikanischen Ländern ist die Verkehrsinfrastruktur in Tunesien gut ausgebaut.

 

Es gibt ein weitläufiges Strassen- und Schienennetz. In Tunesien gibt es drei Hauptverkehrsstrassen (Autobahnen), die alle in der Hauptstadt Tunis starten und zweispurig ausgebaut sind.

Die A-3 führt nach Westen bis nach Oued Zarga, die A-2 in den Norden nach Bizerte und die A-1 führt in südliche Richtung bis nach Sfax.

Auf diesen Hauptverkehrsstrassen (Autobahnen) liegt das Geschwindigkeitslimit bei 110 Stundenkilometern.