Windsurfen

Djerba ist das ideale Einsteiger-Revier für Windsurfen. Ideale Wind- und Wetterbedingungen bieten Dir die besten Voraussetzungen. Windstärken um 4 Bft. und glattes Wasser garantieren Dir einen schnellen Lernerfolg. Damit der Weg zu unserer Schule für Dich möglichst kurz ist, findest Du uns an drei Hotelstränden.

Segeln mit dem Wind in der Hand, das ist Surfen auch heute noch. Aber auch das Surfen will zuerst gelernt sein - am besten und am schnellsten unter fachkundiger Anleitung in einer Schule. Im Mittelpunkt des Lehrganges steht die Praxis - so erlebst Du von Anfang an den direkten Kontakt mit den Elementen Wind und Wasser. Die so erworbenen Fähigkeiten werden Dir im Windsurfing Grundschein, der vom VDS unter Anerkennung des Deutschen Segler-Verbandes, dem Spitzenverband für Wassersport, herausgegeben wird, bescheinigt.

Die Kunden werden von allen Hotels abgeholt und zu der nächstgelegenen Katamaran-und Surfstation gefahren.(Shuttle im Miet- und Schulungspreis enthalten). Somit können wir Windsurfen unabhängig vom Standort des Hotels anbieten.

Details zu den Kursen:

Lizenzierte Windsurflehrer, in den Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Arabisch, Italienisch.

Die Kurse werden in der Regel so geplant, dass täglich 2 Stunden geschult wird.

Probier- und Schnupperkurse werden an einem Tag durchgeführt.

Surfmaterial:

  • Mistral-Windsurfing: 40 Boarad der Firma HIFLY und MISTRAL.

  • 60 Rigg der Fa. NORTH und HIFLY.


Anzahl Kurs-Teilnehmer: Die Teilnehmerzahl ist bei den verschieden Sportarten unterschiedlich.
Surfen: Anzahl offen, da genügend Bords und Riggs vorhanden (ca. 60 Bords und Riggs)

Einsteigerkurs:
Ihr erhaltet Unterricht in den praktischen und theoretischen Grundlagen des Windsurfens. Eine eigene Surfausrüstung ist für den Surfstart und Gelegenheitssurfer nicht erforderlich. Wir stellen alles erforderliche Material zur Verfügung. Die Einsteiger taugliche Ausrüstung garantiert schon am Anfang einen schnellen Lernerfolg. Breite, rutschfeste Boards mit ca. 180l Volumen sorgen für genügend Stabilität und Auftrieb beim Start. Superleichte Kinder-, Jugend- und Erwachsenen Schulungsriggs (Einheit aus Mast, Segel und Gabelbaum) in abgestuften Grössen ab 1 qm macht das Lernen zum Kinderspiel.

Kursinhalt:

  • Winderkennung

  • Grundausrüstung wie Surfbekleidung

  • Brett & Rigg

  • Auf- und Abbau

  • Aufsteigen

  • Rigg aufholen und Anfahren

  • Stoppen

  • Steuern und die dazugehörenden Kräfte

  • Kurse fahren

  • Kreuzen

  • Wenden und Halsen bei leichtem Wind
     

Nach dem Einsteigerkurs sollte man sich noch ein Brett ausleihen oder besser:
Einen Aufsteigerkurs belegen. Das Fahrkönnen wird dann schnell sicher und perfekt.

Windsurf Lizenz VDS und VDWS:
Der Surfkurs sollte mit einer Prüfung zum Windsurf Grundschein enden. Dieser berechtigt, auf bestimmten Revieren zu surfen und ausserdem kann man auf der ganzen Welt in allen VDWS oder VDS- Windsurfschulen die Windsurfausrüstung ohne Probleme ausleihen. Dieses ist besonders wichtig in Urlaubsländern, in die man kein eigenes Brett mitnehmen kann.

XENOTOURS AG

Alte Poststrasse 11

CH-5417 Untersiggenthal AG

Tel. 056 511 77 77

info@xenotours.ch

UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN

ab 27. April 2020

Montag–Freitag: 09:00–12:00  - 14.00–18:00

Zahlungen, Konten

AGB, Garantiefonds, Annullationsschutz

Über uns

© 2016 Profeta Digital